• Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kompetenzen

Im Rahmen des GRETA-Projektes habe ich mich 2021 durch das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung begutachten lassen. Insgesamt 79 knifflige Fragen und Aufgaben musste ich zu allen Aspekten meines Trainingswissens beantworten. Der Höhepunkt war ein großartiges Gutachtergespräch mit einer sehr erfahrenen Erwachsenenbildnerin, die mir überaus motivierendes Feedback gab.

Ich bin stolz auf mein Profil, in dem ich bei 13 von 22 Kompetenzen die höchste mögliche Bewertung bekommen habe.

/* Humble Bragging Ende */

Dass vollständige Profil finden Sie unten auf dieser Seite.

Was bedeutet das für Sie?

Eine Trainer:In zu buchen ist immer eine Vertrauenssache. Wir kennen uns nicht und mein pädagogisches Fachwissen ist für Sie vorab kaum zu beurteilen, da ich wie viele Trainer:Innen Quereinsteigerin ohne formelle pädagogische Ausbildung bin. Meine Erfahrung und informell erworbenes Wissen sind für Sie nicht sichtbar. Diese Lücke füllt das GRETA-Kompetenzprofil. Durch die Begutachtung können Sie sich darauf verlassen, dass Sie mit mir eine Trainer:in mit fundierten Kenntnissen in der Erwachsenenbildung bekommen. 

Praxiserfahrung & Weiterbildung 

Ich stamme selber aus dem dem technischen Kundenservice und lehre seit meiner Universitätszeit. Schon immer bilde ich mich intensiv weiter – in der Regel informell. Seit Jahren bin ich darüber hinaus in beruflichen Communities aktiv. Durch mein Ehrenamt beim Heidelberg international Professional Womens’s Forum, die aktive Mitgliedschaft bei Expedition Arbeit und seit kurzem auch bei der Corporate Learning Community habe ich unendlich viel gelernt. Dadurch bin ich in der Lage, die Inhalte meiner Trainings aus frischer Perspektive zu betrachten, statt Altbekanntes wiederzukäuen. Davon profitieren meine Klient:innen, die durch mich neue Impulse für ihre Arbeit erhalten.

Teilnehmenden- und Outcome-Orientierung

Schon bei der Auftragsklärung ist für mich entscheidend, wo der Schuh drückt und was sich durch das Training ändern soll. Auch der Kontext im Unternehmen ist mir wichtig. Durch meine berufliche Erfahrung bin ich in der Lage, die Trainingsinhalte an die Bedürfnisse der Teilnehmenden anzupassen und mit relevanten Beispielen aus ihrem Arbeitsalltag den Praxistransfer zu ermöglichen. So können sie das Gelernte unmittelbar umsetzen.

Soziale Kompetenz 

Meine soziale Kompetenz spiegelt sich in vielen Aspekten des GRETA-Profils wieder. Ich habe ein gut begründetes humanistisches Menschenbild und eine fundierte pädagogische Haltung. Damit ist es mir möglich, divers zusammengesetzte Gruppen professionell zu moderieren und zu führen, um den Lernerfolg zu sichern.

Bereitschaft zur Selbstreflexion

Ich setze mich mit allen meinen Trainings im Nachgang intensiv auseinander: Was lief gut, womit war ich nicht zufrieden und was kann ich verbessern? Ich entwickle aufgrund der Fragen und Probleme der Teilnehmenden ständig neue Inhalte, damit meine Trainings relevant für sie sind.

Fachkompetenz

Natürlich konnte die Gutachterin meine Fachkompetenz nicht überprüfen. Meine Begeisterung für  Kundenservice und Servicemanagement ebenso wie für die Erwachsenenbildung hat sie honoriert. 

Stöbern Sie in meinem Blog und machen Sie sich selber ein Bild von meinem Fachwissen und meiner Perspektive auf den Kundenservice und die Führung von Serviceteams. 

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Tipp: Gerne dürfen Sie mein Kompetenzprofil abspeichern und in Ihrem Unternehmen verteilen. Klicken Sie dafür auf die drei Punkte im Kontextmenü unmittelbar unter dem PDF.

Das GRETA-Forschungsprojekt

Mein GRETA-Kompetenzprofil

GRETA ist (noch) ein Forschungsprojekt und daher wenig bekannt. Ich hoffe sehr, dass es über die aktuelle Förderperiode verlängert wird. Ziel ist, die Kompetenzen von Lehrenden in der Weiterbildung sichtbar zu machen und ihre professionelle Entwicklung zu unterstützen.

Aktuell werden die Evaluierungsfragen überarbeitet, da die Ergebnisse wohl bei manchen Fragen generell etwas nach unten aus dem Rahmen fallen. Auch ist die Perspektive der freien Trainer:Innen, die nicht bei Bildungsanbietern fortlaufende Kurse geben, unterrepräsentiert. Nach einem Beratungsgespräch zur Verbesserung des Fragebogens habe ich mich entschieden, mich zur GRETA-Gutachterin ausbilden zu lassen.